The Circle – das neue Quartier im Flughafen Zürich öffnet seine Tore

Nach über fünfjähriger Bauzeit ist es soweit: Ab Donnerstag, 5. November 2020 ist der Circle für die Öffentlichkeit zugänglich, die Shops und Restaurants sowie der neue Flughafenpark werden eröffnet.

Aus der grössten Hochbaustelle der Schweiz ist das neue Quartier am Flughafen Zürich entstanden. Zwei Hotels mit einem Kongresszentrum, zahlreiche Shops und Restaurants, Hauptsitze für internationale Firmen sowie medizinische Dienstleistungen lassen den Flughafen immer mehr zu einem städtischen Zentrum werden. Unternehmen profitieren im Circle von einem hervorragend erschlossenen Standort an der Schnittstelle zwischen Stadt und Internationalität und sehr guten Verkehrsanbindungen.
Der Circle und der angrenzende Park sind direkt mit den Flughafen-Terminals verbunden und bieten gleichzeitig eine Aussenraum- und Adressqualität, die es so an Flughäfen weltweit kaum gibt. Die Nutzungen im Circle ergänzen das bestehende Angebot am Flughafen Zürich ideal. Der Circle wird ein Ort des Arbeitens, des Einkaufens und Verweilens, ein Ort für medizinische Dienstleistungen, Kongresse, Events und mit den zwei Hyatt Hotels ein Ort für die Menschen aus der Umgebung, für Touristen und Geschäftsreisende. Das kulinarische Angebot im Circle sowie der angrenzende Park beleben das neue Quartier im Flughafen Zürich zusätzlich.

Andreas Schmid, Verwaltungsratspräsident der Flughafen Zürich AG: «Der Realisierungsentscheid war ein mutiger Schritt der beiden Miteigentümer. Heute können wir die Früchte dafür ernten. Wir haben uns in der Frühphase der Entwicklung viel Zeit genommen, das richtige Konzept zu wählen. Die sorgfältige Bestimmung des Nutzungsmixes und der Positionierung, und darauf aufbauend der Architekturwettbewerb, dauerten mehrere Jahre und sind Teil des Erfolgs, dass wir die Baukosten im Griff halten konnten und bei Eröffnung fast vollvermietet sind. Ich bin unglaublich stolz, heute den Circle gemeinsam mit unserer Miteigentümerin Swiss Life eröffnen zu dürfen.»
Rolf Dörig, Verwaltungsratspräsident von Swiss Life, ergänzt: «Der Circle ist in jeder Hinsicht eine zukunftsgerichtete Überbauung: verdichtetes und nachhaltiges Bauen am richtigen Standort und ein modernes Nutzungskonzept, das sich an den Bedürfnissen der heutigen wie auch künftigen Generationen ausrichtet. Ein grosser Dank gebührt den vielen involvierten Baufachleuten und Handwerkern, die Enormes geleistet haben – gerade in der Schlussphase mussten sie unter sehr anforderungsreichen Bedingungen arbeiten.»

Shops und Gastronomie
Am Hauptplatz und in den Gassen befinden sich ein Jelmoli Lifestyle House und Sports House, eine immersive Boutique der Marke Omega, sowie spannenden Konzepte von Anecdote by Dufry, Läderach Chocolatier Suisse, Sapori d’Italia und DLUX Hair. Pop-up Stores vom Zürcher Kosmetiklabel Soeder sowie dem Schweizer E-Bike Hersteller Stromer runden das Angebot ab.
Auch das Gastronomieangebot im Circle überzeugt: Vom kosmopolitischen Rooftop-Restaurant Sablier mit Aussicht auf den Park bis zu Leon’s Loft am Hauptplatz mit Feel-Good-Food von früh bis spät. Zudem bietet der Circle den Gästen das Streetfood-inspirierte Bowl-Konzept von Rice Up! sowie das Restaurant l’Oro di Napoli mit italienischer Holzofenpizza. Auch in den beiden Hyatt Hotels, dem Hyatt Regency und dem Hyatt Place Zurich Airport The Circle, wird es ein breites Angebot an Restaurants und Bars geben, unter anderem das Restaurant Babel mit Spezialitäten des Mittleren Ostens.

Schrittweise Eröffnung
Bereits seit Oktober empfängt das Universitätsspital im neuen ambulanten Gesundheitszentrum, dem USZ Flughafen, Patientinnen und Patienten. Zeitgleich wurde der erste Shop im Circle, die Victoria Apotheke eröffnet. Das Neuroth Hörcenter vervollständigt das Gesundheitsangebot.
In den nächsten Wochen und Monaten werden laufend neue Angebote dazukommen und Mieter einziehen. Im Verlauf des Novembers werden Avec und Bayard Co Ltd ihre Stores im Circle eröffnen. Das Hyatt Regency Hotel und die Convention Hall, die Platz für 2500 Personen bietet, eröffnen im Dezember 2020. Im Frühjahr 2021 folgt das Hyatt Place Hotel sowie das Naturkosmetikkonzept Cermony Suisse.
Auch die Büromieter beziehen laufend ihre Flächen. Bereits im Circle arbeiten Mitarbeitende der Flughafen Zürich AG, Isolutions und Totemo. Bis Ende Jahr werden auch Raiffeisen, Abraxas, Lunge Zürich und Inventx ihre Flächen beziehen und die Kindertagesstätte von Globegarden, ein Fitnesscenter von Kieser Training sowie die Personalgastronomie Chreis 14 werden eröffnet. Weitere Büromieter, darunter Horváth & Partners, Microsoft, Edelweiss, MSD, Novo Nordisk, SAP und Oracle, beziehen ihre Flächen 2021. Nächstes Jahr wird auch das Co-Working Spaces eröffnet.

Stefan Feldmann, Head The Circle der Flughafen Zürich AG: «Uns ist bewusst, dass wir den Circle in einer herausfordernden Zeit eröffnen. Doch wir freuen uns sehr, können wir ab heute Gäste im Circle empfangen – natürlich immer mit den nötigen Schutzmassnahmen. In den nächsten Monaten werden wir laufend Inhalte und Erscheinungsbild optimieren und weiterentwickeln, um den Circle zu einem lebendigen Ort für unsere Gäste, Mieter, Mitarbeitende, Besucher und Passagiere zu machen.»
Die Übersicht aller Shops und Restaurants, die heute eröffnet werden, Öffnungszeiten und weitere Informationen sind online ersichtlich: www.flughafen-zuerich.ch/circle.

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353