Erholung in den eigenen vier Wänden

von Samirah Bachmann

Ein Kräuter-Dampfbad der neusten Generation im eigenen Badezimmer.

In einer Welt, wo das Bedürfnis nach Ruhe und Entspannung immer bedeutsamer wird, empfiehlt es sich, das eigene SPA ganz einfach nach Hause zu holen. Was es für Möglichkeiten gibt, zeigt folgender Artikel

Das Bedürfnis nach Ausgleich und Entspannung rückt für uns Menschen immer mehr in den Mittelpunkt. Warum also nicht das Badezimmer zu einem Hingucker und zu einem Ort der Entspannung gestalten. Ein Ort, um den Alltagsstress zu vergessen und neue Kräfte zu tanken. Baden im Kräuterdampf ist Erholung pur und erst noch gesund. Bei maximal 48 Grad Celsius und hoher Luftfeuchtigkeit tritt ein medizinisch belegter Immunisierungseffekt ein, und zudem erholt und stärkt sich der ganze Organismus.

Wohltuende Dampfbäder
Möglich machen dies patentierte Schweizer Technik mit sanft erzeugtem Dampf und naturbelassenen Schweizer Kräutern ohne Zusätze. Das Kräuter-Dampfbad LOTUS ist perfekt gefertigt und erfüllt dank modularem Aufbau, erstklassiger Materialauswahl und viel Zubehör jeden Kundenwunsch. Dazu überzeugt LOTUS durch seine Doppelfunktion für erfrischendes Duschen oder entspannendes Dampfen bei maximalem Komfort: Die spezielle Dampf-Luft-Umwälzung mit Zeitautomatik schafft von Kopf bis Fuss konstante Temperaturen zwischen 35 und 48 Grad Celsius. Beliebt, bewährt und zuverlässig ist auch das Modell WELLSANA, das mit integrierter Sitzbank und manueller Steuerung reinstes Wohlbefinden in den Alltag bringt. Damit die reinen Kräuter im Dampfbad optimal wirken, erhitzt sie ein patentiertes System schonend und verteilt den sanften, drucklos erzeugten Dampf in der ganzen Kabine. Die ausgeklügelte Dampf- und Luftumwälzung sorgt für konstante Temperaturen von den Zehenspitzen bis zum Kopf ohne Wärmestau.

Entspannung pur mit modernsten Whirlpool-Systemen und bequemsten Liege- und Sitzwannen stehen dem Kunden zur Auswahl. Der Kunde entscheidet über die gewünschte Form, den passenden Farbton aus 1’900 Möglichkeiten, die Menge und die Platzierung der Düsen sowie den Standort der Technik. Vaporsana verwendet in der Produktion erstklassige Materialien, die inhouse verarbeitet und vom eigenen Montageteam vor Ort installiert werden.

Wellnessoasen im Garten
Als Gesamtlösungsanbieter für Outdoor-Wellnessanlagen arbeitet das Unternehmen mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen und steht so als Ansprechperson während der ganzen Planungs- und Bauphase dem Kunden zur Seite. Seit über 40 Jahren überzeugt HotSpring® mit einem exklusiven und weltweit führenden Sortiment. Die Swiss-Edition-Ausführungen sind für Jahreszeiten und Wetterbedingungen in der Schweiz gebaut. Eine vollautomatische Wasserfilterung ohne Bypass und modernste Technik erklären unter anderem, weshalb HotSpring® mit über 1.5 Millionen Kunden weltweit und in der Schweiz die Nummer 1 ist. Eines der wichtigsten Prüfkriterien bei einem Whirlpool ist die Wasserqualität. Dabei ist zu beachten, dass das Wasser möglichst chemiefrei aufbereitet wird. Garantie dafür sind die einzigartige 100-prozentige Wasserfilterung, die 24-Stunden-Ozonisierung und die Silberionen-Technologie. Auf Wunsch sind alle HotSpring®-Whirlpools auch mit Salzwasser-Desinfektion aufrüstbar, sodass keine Chlor-Zugabe mehr notwendig ist. Aufgrund der kompletten Isolation und der integrierten Wärmerückgewinnung verbrauchen HotSpring®-SPAs durchschnittlich 2‘400 kWh pro Jahr, was einem Energiekonsum von lediglich circa 400.– Franken pro Jahr entspricht. Alle HotSpring®-Whirlpools bieten Qualität und Leistung in einem atemberaubenden, modernen Design. Dank einer zeitlosen Linienführung der gesamten Wanne, eindrucksvoller Vielfarben-Lichtpunkte und leistungsstarker Düsen für belebende Massagen kann man sich hier entspannt zurücklehnen.

Individuelle Beratung
Um die Produkte besser kennenzulernen und die Wünsche und Ideen klar zu eruieren, lohnt sich gewiss der Besuch in der 1’000 Quadratmeter grossen Verkaufsausstellung. Anhand diverser Objektbeispiele kann sich der Kunde inspirieren lassen. Vaporsana bespricht mit den Kunden eingehend die Ideen und Kosten, macht Anpassungen und wählt die passenden Materialien aus. In dieser Projektphase fliessen auch Inputs der jeweiligen Kooperationspartner mit ein, die mit ihrem Wissen in dem jeweiligen Fachgebiet zu der perfekten Wellnessoase beitragen. Die Zusammenarbeit mit den Fachpartnern garantiert eine schnellere und saubere Bauphase. Somit kann die Bauherrschaft der Realisierung ihrer Wellnessoase entspannt entgegenschauen.

Seit 1979 stellt Vaporsana Schweizer Kräuter-Dampfbäder und Whirlpools her. Grossen Wert legt der Hochdorfer Betrieb auf persönliche Beratung und individuelle Lösungen, denn wer sich für Vaporsana entscheidet, geniesst eine fachkundige Beratung von der sorgfältigen Planung bis zur Ausführung und Inbetriebnahme. Vaporsana stellt viele Produkte auf Mass her, damit sie ebenso gut zu den persönlichen Bedürfnissen wie zur Raumsituation passen.

Vaporsana AG

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\GF\ZH\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353