Starmind Netzwerk für Digitaltag klärt alle Fragen zur Künstlichen Intelligenz (KI)

Starmind, die führende Technologie für menschenzentrierte Künstliche Intelligenz (Human Centric AI) zur Steigerung menschlicher Produktivität, nimmt am Dienstag, den 21. November 2017 am ersten schweizweiten Digitaltag teil und klärt auf zum Thema Künstliche Intelligenz. Im Bereich «Innovation & Technologie», in der grossen Halle des HB Zürich, stehen von 8.30-19.30 Uhr den Besuchern Starmind Experten für alle Fragen zu KI zur Verfügung. Auch für Pendler ein sich lohnender Besuch, denn mit der Starmind App und einem Scancode am Stand, können die Besucher auch unterwegs den ganzen Tag Fragen stellen. Die junge Technologie Firma aus Küsnacht will mit der Teilnahme am Digitaltag die Bevölkerung aufklären.

Mit dem speziell für den Digitaltag aufgesetzt Starmind Netzwerk, können Passanten von der Starmind Technologie profitieren.Bereits im Vorfeld des Events können die Besucher die Starmind App herunterladen und am Digitaltag beim Starmind-Brain einen QR Code zur Aktivierung scannen.. In der App können Besucher Fragen zur gesamten Themenwelt stellen und vor Ort beobachten, wie diese vom Netzwerk aufgenommen und auf ein überdimensionales Hirn projiziert werden. Die Experten von Starmind und unserer Themenwelt-Partner EY, Uni Zürich und ABB liefern die Antworten.

Neben dem Stand in der Themenwelt «Innovation & Technologie» ist Starmind an diversen Events des Digitaltags vertreten. Um 12.00-12.15 Uhr nimmt Pascal Kaufmann, Gründer von Starmind, neben Bundesrat Schneider-Ammann an der Podiumsdiskussion zum Thema «Arbeitswelt der Zukunft: Wie weiter?» auf der Hauptbühne in der Bahnhofhalle teil. Anschliessend besucht Herr Schneider-Ammann von 12.30-12.45 Uhr das Starmind-Brain. Bereits am Morgen auf der Zugfahrt mit dem Digitalwagen von Bern nach Zürich wird Pascal Kaufmann mit einer Reihe von Führungspersönlichkeiten der Schweizer Wirtschaft  und der Bundespräsidentin Doris Leuthard den Digitaltag einläuten, gefolgt von der offiziellen Eröffnungszeremonie in Zürich.

Der Organisator des Events, digitalswitzerland, ist eine Initiative von Wirtschaft, öffentlicher Hand und Wissenschaft und will mit dem Anlass die Schweiz zum international führenden digitalen Innovationsstandort zu machen. Der Digitaltag steht unter dem Patronat von Bundespräsidentin Doris Leuthard sowie den Bundesräten Johnann Schneider-Ammann und Alain Berset.

Über 40 Unternehmen engangieren sich am Digitaltag und sind zu unterschiedlichen Themenwelten Schweizweit an Bahnhöfen präsent. Der Digitaltag ermöglicht auf diese Weise den Dialog zwischen Bevölkerung, Unternehmen und Politik. Die Bevölkerung soll mit der Digitalisierung in Kontakt gebracht und aufgeklärt werden.

Über Starmind

Starmind revolutioniert das Gebiet der Künstlichen Intelligenz mit einer Technologie fokussiert auf den Menschen, menschenzentrierte KI, zur Steigerung der menschlichen Produktivität. Mit Sitz in der Schweiz, wurde Starmind von Pascal Kaufmann und Marc Vontobel 2010 gegründet und ist derzeit in den USA und Europa tätig. Starmind bietet die Möglichkeit, das gesamte firmeninterne Know-how über bestehende organisatorische Grenzen hinweg allen Mitarbeitenden überall und in Echtzeit zugänglich zu machen.

Mithilfe von selbstlernenden Algorithmen, die auf den Prinzipien der Hirn- und künstlichen neuronalen Netzwerkforschung basieren, werden die Fragen eines Mitarbeitenden automatisch innerhalb der Unternehmung an die richtige Person weitergeleitet. Starmind lernt anhand der Interaktionen und Antworten die Interessen und die Expertise der Mitarbeiter kennen und erstellt eine dynamische Wissensbasis. Mittels der Starmind Algorithmen werden automatisch Mitarbeiterprofile erstellt und es entsteht ein profundes Expertennetzwerk. Die Starmind Software wird aktuell in über 70 Ländern von Grossunternehmen wie Telefonica Deutschland, J. Walter Thompson Worldwide und Swiss Re eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.starmind.com.

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353