„Preferred Boutique Hotel“ im Champagnerklima

St. Moritz hat wohl jeder schon einmal gehört, wenn er es nicht sogar schon „live“ genossen hat. Es ist einer der bekanntesten Ferienorte der Welt, schick, elegant und kosmopolitisch. Das Klientel von St. Moritz liebt alles, was St. Moritz ausmacht: das facettenreiche Sport- und Freizeitangebot, die Events von Weltformat und die exklusive Gastronomie. Das trockene, prickelnde „Champagnerklima“ in der Oberengadiner Seenlandschaft ist legendär und die berühmte St. Moritzer Sonne scheint durchschnittlich an 322 (!) Tagen im Jahr. Einen prominenten Platz mitten in der Fußgängerzone von St. Moritz hat sich das Art Boutique Hotel Monopol ausgesucht. Das Mitgliedshotel der „Preferred Boutique Hotels“ liegt einzigartig im Herzen von St. Moritz, nur zwei Gehminuten entfernt von der Talstation des St. Moritzer Hausbergs Corviglia und in bester Nachbarschaft der Topdesigner- und Luxusboutiquen. Es bietet seinen internationalen Gästen – darunter viele Stammgäste – Wohnvergnügen mit Stil und Komfort. Als erstes und einziges Viersterne Art Boutique Hotel im Engadin hat das Monopol neue Wege eingeschlagen und seine Pforten für junge Künstler geöffnet, die im Hotel ihre Werke präsentieren. Das MONO Restaurant besticht durch ein gediegenes, alpines Ambiente – das ideale Flair, um die exklusive italienisch-mediterrane Gourmetküche zu genießen. Die stylische Lounge of Smokers ist eine Hommage an den Genuss feiner Tabakwaren. Vom Wellnessbereich Wellavista und von der Wellavista Bar aus eröffnet sich ein atemberaubender Ausblick auf den St. Moritzer See und die Berge. Mit einer Finnischen Sauna, Biosauna und einem Dampfbad, einem Panorama-Whirlpool, einer großen Auswahl an Massagen und Beautyprogrammen lässt die Wellnessoase hoch über den Dächern von St. Moritz keine Wünsche offen.

Winter in St. Moritz: Eine Klasse für sich
Zentraler als im Art Boutique Hotel Monopol können Wintersportler und –genießer wohl nicht wohnen. Mehr oder weniger vor der Haustüre liegen ihnen die schönsten Seiten des Winters zu Füßen: Skifahren, Langlaufen, Bobfahren, Pferderennen auf dem gefrorenen See, Polo-, Cricket- und Curlingturniere, Olympiaschanze, Gourmet- und Musik-Festivals u. v. m. – alles liegt im Umkreis weniger Minuten. Corviglia, Corvatsch und Diavolezza stehen für atemberaubende Skierlebnisse. Von den bekannten großen Skigebieten bis hin zu kleinen, familiären Skiliften finden Skifahrer in der größten Schneesportregion der Schweiz schlichtweg alles. Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Panoramarestaurants, Skihütten und Schneebars, die zum Après Ski locken. Das Art Boutique Hotel Monopol bietet „Hotel +Skipass“ – ab zwei Übernachtungen ist das Skiticket um nur 35 CHF pro Person und Tag erhältlich. 180 Kilometer umfasst das Loipennetz der Region, 150 Kilometer Winterwanderwege versetzen die Spaziergänger in ein Wintermärchen. Der Olympia Bob Run St. Moritz Celerina ist eine Sensation: Der Eiskanal ist die älteste Bobbahn der Welt und die letzte Natureispiste der Erde. Für jene, die Ruhe und Erholung suchen, wartet das Engadin mit unterschiedlichsten Schneeschuhrouten bis zur Vollmondtour durch den glitzernden Schnee auf.

Weitere Informationen:
www.monopol.ch

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353