Mit Pioniergeist zurück in die Zukunft ?

Das kreative Dreigestirn der Graf Dentaltechnik – v.l. Patrice Bonvin, Beat Tschamper und Christoph Limacher.

In der Zahnmedizin bricht ein neues Zeitalter an. Ein aus Anatomischer Sicht betrachtet gesamtheitliches Denken mit Pioniergeist hält bei der Dental Technik seit ein paar Jahren Einzug. Die Rückbesinnung auf Alternative Gedankenmodelle und der doch untrügliche und klare Blick nach vorn geben sich die Hand und die Richtung vor. Ort des Schulterschlusses in diesem Fall ist die Graf Dentaltechnik AG in Zürich Oerlikon. Und der Begriff der Zukunft heisst Planesystem®.

Wir stellen zuerst eine Frage in den Raum: Was würden Sie denken, wenn Sie jemand zur Graf Dentaltechnik AG schicken würde? Dies, nachdem Sie über Rückenbeschwerden oder Hüftschmerzen geklagt haben… Wir lassen das einfach mal so im Raum stehen und besinnen uns auf die schon eher bekannte These, dass Kopfschmerzen oft ihren Ursprung im Kiefergelenk haben.

ZUKUNFT FÜR DIE BRANCHE
Beat Tschamper, Christoph Limacher und Patrice Bonvin können da noch viel mehr berichten. Die drei Herren haben 2006 die Graf Dentaltechnik von ihrem damaligen Chef übernommen und ebnen seither gezielt den Weg weiter in die Zukunft. Ihrer Vorgehensweise, letzten Endes auch ihrer Technik, liegt ein gesamtheitliches Denken zugrunde. Ein Denken, das uns alle zum Umdenken bewegen kann. Denn: Gesundheit betrifft uns alle. Und wo die Schulmedizin mit ihren Mustern und Arzneien nicht mehr weiter kommt, da sehen die Dentaltechniker die Zukunft für sich und ihre Branche. Man darf an der Stelle berichten, dass die Graf Dentaltechnik AG eines von heute noch wenigen Unternehmen ist in der Schweiz, das sich dem sogenannten PlaneSystem® verschrieben hat.

SYNERGIEN IM GESUNDHEITSWESEN
Worum geht es konkret? Die Graf Dentaltechnik will ihren Kunden, vor allem Zahnärzten, aufzeigen, dass viele Ursachen heutiger Beschwerden und Schmerzen z. B. in einem falschen Biss, einer falschen Position der Zähne liegen können. Ein Problem im Kiefergelenk kann zu Rückenschmerzen, Kopfweh, Hüftproblemen, Nackenverspannungen und vielem mehr führen. Da das Skelett Ungleichheiten automatisch kompensiert, führt manches auch zu Fehlhaltungen; oft über Jahre hinweg. Und da nützt dann auch die x-te Physiotherapie nichts mehr. Da braucht es andere Lösungsansätze wie eben PlaneSystem®.

MIT BISS UND PIONIERGEIST
Aber – und das ist ganz zentral – dieses Wissen führt dazu, dass der Austausch zwischen verschiedensten Vertretern im Gesundheitswesen zu ganz neuen Synergien führt. Osteopathen, Kinesiologen, Nasen-, Hals- und Ohrenspezialisten, Physiotherapeuten und viele Berufsgattungen mehr sitzen sinnbildlich an einen Tisch, tauschen sich aus und arbeiten als Team zusammen; zum Wohle ihrer Patienten. Noch klingt das vielleicht nach Zukunftsmusik. Aber die Weichen sind gestellt. Und Unternehmen wie die Graf Dentaltechnik gehen mit vorbildlichem Pioniergeist und sprichwörtlichem Biss an die Sache.

VORSPRUNG DANK NEUSTER TECHNOLOGIE
Um die Thematik grundsätzlich zu untermauern, verwendet das Labor in Zürich modernste 3D-Technologie und Hightech in der Digitalisierung. Das Ziel: die bestmögliche zahntechnische Lösung anzubieten. Immer mehr Zahnärzte werden hellhörig und lassen sich gern von der Plane-System®- Technologie, die ihren Ursprung übrigens im deutschen Nürnberg hat, überzeugen.

Graf Dentaltechnik bietet aber natürlich auch herkömmliche Techniken an. Im Grunde genommen wird im Zürcher Labor fast alles hergestellt, was mit Zahnersatz zu tun hat. Da reden wir von Kronen-/Brücken- technik, Keramik-/Goldinlays, Prothesen, Veneers, individuellen Implantat-Aufbauten, Druckknopf-, Steg- und Geschiebetechnik, Schienen (auch für den Sportschutz) usw. Hochpräzise Gebisse und Rekonstruktionen im Mund sind möglich, rein ästhetische und auch funktionelle Lösungen. Die Technik inhouse bietet dazu alles von manuell bis computergesteuert. Da wird das ganze Gesicht des Patienten samt Mimik digital erfasst und reproduziert. Ein Grossteil der Arbeit erfolgt heute direkt am Bildschirm. Althergebrachte Technik wie Abdruck und Modell werden je länger je mehr abgelöst von digitalen 3D-Mundscans.

BERUFSNACHWUCHS HERZLICH WILLKOMMEN
An der Berninastrasse 7 in Oerlikon arbeiten gesamthaft siebzehn Leute, drei davon Lehrlinge, die sich auf den Abschluss als Zahntechniker EFZ vorbereiten; ein Beruf mit Zukunft. Mehr denn je. Um gleich kurz beim Thema zu bleiben: Es ist selbstverständlich für die Graf Dentaltechnik AG, Schnuppertage anzubieten für junge Leute, die ihr Berufsleben evtl. im Gesundheitswesen und unter Zuhilfenahme modernster Technologie in der Dentaltechnik-Branche gestalten möchten. Der Betrieb ist immer offen und interessiert, gezielt Berufsnach- wuchs zu fördern. Man darf sich also ungeniert melden.

FASZINATION TECHNIK UND HAND-WERK
Was auch spannend ist: Gelegentlich komme es vor, dass Patientinnen und Pa- tienten von PlaneSystem® hören und sich in der Folge direkt bei Graf Dentaltechnik melden oder ihrem Haus-/Zahnarzt davon berichten. Und die Faszination direkt im Labor, wenn sie z.B. vorbeigehen, um die Farbe der Zähne zu bestimmen, ist jeweils gross. Zu sehen, wie gearbeitet wird und was alles dahintersteckt, um unter Zuhilfenahme modernster Technologie und viel Herzblut des Teams ein perfektes, indivi- duelles Produkt und Unikat zu erschaffen, das dazu führt, dass Menschen voller Freude ihre Zähne zeigen können, ist schon beeindruckend.

DAS GEHT JETZT ENTSCHIEDEN ZU WEIT?
Die Zahntechnik ist eindeutig auf dem Vormarsch. Und um nun den Titel nochmals kurz aufzugreifen: Es geht hier um die Zukunft. Diejenige in und mit der Dentaltechnik einerseits und jene des gesamten Gesund- heitswesens andererseits. Es sind imposante und faszinierende Schritte nach vorn. Und doch ist auch der Blick auf das gesamtheitliche Bild des Menschen sehr zentral.

Der Schulterschluss zwischen in der Alternativmedizin gelebten Aspekten und neuster Technologie könnte in der Tat den Weg in die richtige Zukunft weisen. Eine Zukunft mit etwas mehr gesundem Menschenverstand und etwas weniger Pharmaindustrie.

WWW.GRAFDENTALTECHNIK.CH

 

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353