Dyson stellt den Dyson Airblade 9kJ Händetrockner vor

Die Hände schnell und bakterienfrei trocknen.

Mit dem Dyson Airblade 9kJ präsentiert das globale Technologienunternehmen seine neuste Händetrockner-Innovation: Es ist der schnellste und energieeffizienteste Händetrockner mit HEPA-Filter.

Mit seinem einzigartigen Design und dank modernster Technologie trocknet der Dyson Airblade 9kJ die Hände schnell und hygienisch. Der neuste Dyson Airblade ist bisher der leiseste Händetrockner[1] von Dyson, der die Hände in nur 10 Sekunden trocknet[2]. Dabei verbraucht er nur wenig Energie und bietet so eine umweltfreundliche Alternative zu Einweg-Papierhandtüchern. Des Weiteren filtert die neuste Händetrocknungstechnologie 99,97 Prozent der Bakterien und Viruspartikel aus der Luft, dank seinem integrierten HEPA-Filter.

Über drei Jahre hinweg entwickelten Dyson Ingenieure den Dyson Airblade 9kJ Händetrockner und während dieser Zeit entstanden 700 Prototypen. Durch die Motor- und Luftstromtechnologie von Dyson verbraucht der Händetrockner im Eco-Modus um bis zu 87% weniger Energie als Warmlufttrockner. Pro Trocknung erzeugt er dabei um bis zu 85% weniger Kohlendioxidemissionen[3] als Papierhandtücher.

[1] Durchschnittliche Lautstärke (gemessen in Sone) im Vergleich zu Dyson Airblade-Händetrocknern.

[2] Die Trockenzeit für den Max-Modus wurde im Dyson-Testverfahren 769 auf Basis von NSF P335 bestimmt, bis zu einer Messung von 0,1g Restfeuchte.

[3] Die Messung der Umweltauswirkungen von Elektrogeräten und Papierhandtüchern erfolgte durch Carbon Trust. Die Berechnungen wurden mit der Software Footprint Expert Pro erstellt, basierend auf einer 5-jährigen Produktnutzung und mit gewichteten Durchschnittswerten der einzelnen Nutzungsländer. Die Trockenzeiten für das Produkt wurden unter Verwendung von DTM 769 bewertet.

www.dyson.ch

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353