ASMALLWORLD AG steigerte den Umsatz

Processed with VSCO with hb2 preset Processed with VSCO with g6 preset

ASMALLWORLD AG veröffentlichte heute ihre Halbjahresresultate. Das Unternehmen erreicht für das erste Halbjahr 2019 ein robustes Umsatzwachstum von 45%, sowie eine starke Verbesserung der Profitabilität. Das Unternehmen weist einen positiven EBITDA von CHF 0.5 Mio. aus, verglichen mit einem Verlust von CHF -1.42 Mio. in der Vorjahresperiode. Die Mitgliederbasis stieg seit Anfang Jahr von 47’800 auf 54’900 Mitglieder an. Die Gesellschaft bestätigt auch die Umsatzprognose für das laufende Jahr von CHF 12.0 bis 12.5 Mio. im Vergleich zu CHF 8.8 Mio. im Jahr 2018.

Im ersten Halbjahr 2019 betrug der Umsatz CHF 5.7 Mio. gegenüber CHF 3.9 Mio. im ersten Halbjahr 2018, was einer Steigerung von 45% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Das Segment «Subscriptions», das Kerngeschäft der Gesellschaft, ist mit 80% gewachsen. Das Wachstum in diesem Bereich ist vorwiegend auf die Steigerung der Anzahl Mitglieder, dem weiterhin erfolgreichen Verkauf der Premium Mitgliedschaften sowie den positiven Beitrag von First Class & More zurückzuführen. Die Anzahl Mitglieder per Ende Juni 2019 betrug 54’900, was einer Steigerung von 15% in den ersten 6 Monate entspricht.

Der Umsatz im Segment «Services» ist wie budgetiert um 2% gewachsen. Die Gesellschaft erwartet einen stärkeren Umsatzwachstum in diesem Segment, sobald die im Februar akquirierte Hotelbuchungsplattform LuxuryBARED erfolgreich in ASMALLWORLD integriert sein wird. Die vollständige Integration wird auf Ende 2019 erwartet.

Zum ersten Mal seit dem Going Public weist die Gesellschaft einen positiven EBITDA aus, der für das erste Halbjahr CHF 0.5 Mio. beträgt (gegenüber einem Verlust von CHF -1.4 Mio. im H1 2018). Die EBITDA Marge hat sich von -36% auf 9% deutlich verbessert. Der ausgewiesene Reingewinn beträgt CHF 0.3 Mio. (gegenüber CHF -1.9 Mio. im H1 2018). Per Ende Juni 2019 weist die Gesellschaft flüssige Mittel im Umfang von CHF 6.3 Mio. aus.

Das positive Unternehmensergebnis wurde trotz M&A-Aufwand für die Akquisition von LuxuryBARED, den Kosten für die internationale Expansion von First Class & More und der Kosten für die Entwicklung der neuen iOS App erreicht.

Earnings Call und weiterführende Informationen
Die ASMALLWORLD AG wird heute, am 3. September um 14:00 Uhr einen Earnings Call abhalten, um die Resultate zu präsentieren. Um am an der Telefonkonferenz teilzunehmen, nutzen Sie eine der folgenden Einwahlnummern und wählen Sie den Teilnehmercode 5326745:

Schweiz: +41 (0)44 580 1022
Grossbritannien: +44 (0)330 336 9411
Deutschland: +49 (0)69 2222 2018
Vereinigte Staaten: +1 929-477-0448

Weitere Details und Kommentare finden sie dem Halbjahresreport oder der Präsentation der Unternehmensergebnisse welche Sie der H1-Ergebnisse, die Sie auf der Investorenseite der ASMALLWORLD AG finden: https://www.asmallworldag.com/de/financial-reports

Definition von EBITDA als alternative Performancekennzahl: Betriebsergebnis vor Zinsen (inkl. allen Positionen, welche im Finanzaufwand und -ertrag ausgewiesen werden), Steuern, Abschreibungen und Amortisationen.

Kontakt:
ASMALLWORLD AG
Jan Luescher, CEO
Bellerivestrasse 241
CH-8008 Zurich
press@asw.com

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353