Netzwerk-Event: Smart Business Day 2018

Digital Business Innovation – Von der Customer Experience zu digitalen Geschäftsmodellen

Die Dynamik der Digitalisierung hat bereits alle Branchen erreicht. Die Kunden agieren schon lange in der digitalen Welt. Sie streamen Filme und Serien auf Netflix, kaufen Produkte über Amazon ein und erledigen ihre Bankgeschäfte im Internet. Das veränderte Kundenverhalten impliziert einige Transformationen für die Unternehmen, um den Ansprüchen des digitalen Konsumenten gerecht zu werden. Eine gute Customer Experience sollte dabei eigentlich schon selbstverständlich sein. Damit daraus aber ein wirklicher Geschäftserfolg entsteht, sind Innovationsgeist und flexible, digitale Lösungen gefragt.

Hier möchte Ihnen der Smart Business Day am 29. Oktober neue Wege aufzeigen: Unter dem Motto “Digital Business Innovation – Von der Customer Experience zu digitalen Geschäftsmodellen” wird der Fokus auf die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle gelegt.

Das branchen- und technologieunabhängige Symposium gibt Impulse, wie Sie über eine optimale Customer Experience hinaus zu wirklichen Innovationen gelangen. Ausserdem bietet der Smart Business Day mit über 150 C-Level Executives die ideale Plattform zum Networking. Er wird als gemeinsame Veranstaltung zur digitalen Transformation in der Schweiz von Namics und SAP Customer Experience (ehemals SAP Hybris) durchgeführt.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket zum Early Bird Preis und erhalten Sie als Geschäftsführer Zürich-Leser zusätzlich 20% mit dem Rabatt-Code SBD18-GFZ (Ticketpreis: 240 CHF).

Folgende Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft sprechen:

  • Sandra Lienhart-Cozzio, CEO und Leiterin Präsidialbereich, Bank Cler gibt einen Einblick in die erste Banklösung für das Smartphone “Zak” und die strategischen Ziele, welche die Bank Cler mit dem digitalen Angebot verfolgt.
  • Marcel Härtlein, Head Digital Transformation, Emmi zeigt auf, wie sich Emmi auf Basis von kanal- und organisationsübergreifenden Kundendaten selbst eine direkte Beziehung zu Konsumenten aufbaut.
  • Martin Tschopp, Head Corporate Development, Helvetia Gruppe zeigt auf, was Unternehmen von Fintechs und anderen Startups lernen können, um neuartige Geschäftsmodelle zu entwickeln.
  • Dr. Falk Uebernickel, Dozent für Design Thinking und Information Management, Hochschule St. Gallen (HSG) erklärt den Design Thinking-Ansatz und die Wichtigkeit, den User früh mit in seine Strategie miteinzubinden.

Carmen Spielmann, CEO, sharoo gibt Einblicke in die spannende Achterbahnfahrt beim Aufbau eines digitalen Geschäftsmodells und wie Konzern-Startups den digitalen Wandel antreiben.

Alle Infos auf einen Blick:

Wann?           Montag, 29. Oktober 2018 von 12:30 Uhr bis 18:00 Uhr, anschliessend
Networking-Apéro

Wo?                Gottlieb Duttweiler Institute, Langhaldenstrasse 21, 8803 Rüschlikon

Für wen?       C-Level Executives aller Branchen

Namics AG

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353