Einmannbetrieb für hochwertiges Wohnen

Großzügige 4.5-Zimmer-Gartenwohnung in Feldmeilen

Im modernen Opfiker Glattpark befinden sich Geschäftssitz und Büro von Roger Ehrlers immobilienunternehmen. Früher noch im Bereich Vermietung und Verwaltung tätig, fokussiert sich dessen Tätigkeit heute auf den Kauf und Verkauf von Immobilien. Das eingehen auf individuelle Kundeninteressen geniesst dabei einen hohen Stellenwert.

Immobilien sind Roger Ehrler, ursprünglich gelernter Hochbauzeichner, kein Fremdbegriff. Seit 1999 beschäftigt er sich beruflich mit ihnen. Anno 2007 wagt er den Schritt in die Selbstständigkeit und lässt sein eigenes Unternehmen ins Handelsregister eintragen, das er im Jahre 2016 schliesslich in eine Aktiengesellschaft umwandelt. Doch nicht nur primär formelle Dinge haben sich in den letzten 12 Jahren bei Roger Ehrler geändert, auch sein Tätigkeitsgebiet fokussierte sich zunehmend. Übernahm Ehrler früher auch Vermietungs- und Verwaltungstätigkeiten, handelt es sich heute in aller Regel um Mandate für den Kauf oder Verkauf von Immobilien. Dabei richtet sich Ehrlers Angebot an Privatpersonen, aber auch institutionelle Anleger, die bewusst in Renditeliegenschaften investieren wollen.

«Partner für hochwertiges Wohneigentum in Zürich und Umgebung» und «von Machbarkeitsstudie bis Schlüsselübergabe alles aus einer Hand». So preist sich Roger Ehrler auf seinem Webauftritt an, dafür will er sich als Einmannunternehmer verstanden wissen. Er kennt den Markt in der Region Zürich, verfügt aufgrund seiner mittlerweile langjährigen Tätigkeit über ein gutes Branchennetzwerk und kann dadurch auch hochwertige Immobilien ausfindig machen, die sich von der Masse abheben und ein gehobenes Wohnen ermöglichen. Hierfür stehen auch die vielen Referenzobjekte, die mit Fotos und Beschreibung auf Ehrlers Firmenhomepage aufgeführt sind.

Langfristiges und überlegtes Handeln sind beim (privaten oder geschäftlichen) Investitionsobjekt Immobilie enorm wichtig. Und genau deswegen legt Roger Ehrler grossen Wert darauf, auf die individuellen Bedürfnisse der Kundschaft eingehen zu können sowie nach Möglichkeit das Kaufs- oder Verkaufsvorhaben von A bis Z zu begleiten. Dazu gehört auch, dass man nicht ins Blaue hinaus aktiv wird, sondern als Käufer zunächst eine Tragbarkeits- und Finanzierungsanalyse vornimmt sowie als Verkäufer Marktbeobachtungen tätigt und sich Gedanken über den angesprochenen Kundenkreis macht. Denn letzteres hat klarer weise marketingbezogene Auswirkungen darauf, wie und in welcher Form man sein Verkaufsobjekt dereinst anpreisen möchte, was bekanntlich nicht notwendigerweise mittels öffentlichen Inseraten erfolgen muss.

Nach fast zwei Jahrzehnten in der Immobilienbranche macht Roger Ehrler jedenfalls nicht den Eindruck, dass er genug von seiner Tätigkeit hätte. In diesem Sinne darf man auf weitere interessante Immobilienprojekte aus seiner Feder gespannt sein.

WWW.EHRLER-IMMOBILIEN.CH

 

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353