Der neue «Fassado» Grill Limited Edition 1/10 by Fasswerk

Die Fassado Limited Edition wird nur zehn mal gebaut.

Der Fassado ist das Resultat aus einer neuartigen Kollaboration zwischen dem Ingenieur und Polymechaniker Andreas Nöckl, Co-Founder der Grillmanufaktur azado,und dem Holzkünstler und Möbelschreiner Remo Hämmerle, Inhaber von Fasswerk. Zusammen haben sie ihre Handwerke und Ideen gebündelt und in Form des so genannten Fassados zum Leben erweckt.

Die Schweizer Chromstahlkonstruktion des originalen azado Grills glänzt wie immer elegant und ist stilvoll robust. Das Holz dieser Spezialausführung wird jedoch einmalig von ausgedienten Weinfässern des Weinguts Davaz gewonnen. Fasswerk verarbeitet diese Französischen Barrique Fässer sorgfältig von Hand zu einzigartigen Holzelementen, die den azado somit zu einem Kunstwerk machen.

Bereitet man nun ein saftiges Stück Fleisch auf dem Grill vor, so kann gleichzeitig ein guter Tropfen Rotwein von heimischen Reben genossen werden. Hier schliesst sich der Kreis: der Kunde erhält nämlich den Rotwein, der ab 2018 genau in diesem Eichenfass gelagert wurde, welches wiederum für die Herstellung der kompletten Holzteile des Fassado Grills verwendet wurde.

Remo Hämmerle ist nicht nur ein Profi seines Handwerks, er ist auch ein Ästhet. Handverlesene Fassdauben hat er in ihrer Form belassen und symmetrisch angeordnet, um die Holzteile des azados zu Fertigen. Die Maserung der Fasseiche mit ihrer unverkennbaren Rotweinfarbe kommt so auf den Brettern perfekt zum Vorschein.

Beim Kauf eines Fassado Grills erhält der Käufer sechs Flaschen jenes Rotweins aus dem Jahre 2018 ein Pinot Noir Uris von Fläsch, welcher damals in dieser Fasseiche gelagert wurde.

Die Fassado Limited Edition wird nur zehn mal gebaut. Jedes Stück ist ein Unikat.

Die Nummer eins von zehn wird online an den Höchstbietenden versteigert vom 18.09.-27.09.20 um 20.00 Uhr.

www.azado.ch

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353