Carhelper.ch | Autoservice per Mausklick

von Lone K. Halvorsen

Das junge Schweizer Start-up-Unternehmen Carhelper.ch ermöglicht Autofahrern, online die Preise für Autoservice und Reparaturen abzufragen und diese direkt und innerhalb ein paar Minuten zu buchen.

Das Zürcher Unternehmen hat den Wunsch nach Transparenz – wie auch die steigende Onlinepräsenz – der Schweizer erkannt und gründete 2016 die Onlineplattform Carhelper.ch, welche ermöglicht, die Preise für den Autoservice online zu vergleichen und die Garage nach Wahl direkt über die Website zu buchen. Somit können Autofahrer innert weniger Sekunden den Serviceplan für den nächsten Autoservice abrufen und die Garagen sowie Preise entsprechend transparent vergleichen. Wie es zu dieser Idee gekommen ist, erklärt der Start-up-CEO von Carhelper, Matthias Gerber, wie folgt: «Wer kennt das nicht, man bringt den Wagen zum Service und anschliessend erhält man eine Rechnung, die nicht nachvollziehbar ist. Obwohl die Vorgaben vom Autohersteller eingehalten werden müssen, werden keine transparenten Preisangaben den Kunden gegenüber kommuniziert.» Das Carhelper-Team hat den Bedarf nach fairen und transparenten Preisen für den Autoservice und Reparaturen erkannt, und die Verantwortlichen haben sich der Herausforderung gestellt. Matthias Gerber fügt hinzu: «Somit erhoffen wir uns, den Kunden vor unangenehmen Überraschungen zu schonen, wenn die Rechnung ins Haus flattert.»

Transparente Vergleichsmöglichkeiten
Mehrere Monate lebte Carhelper davon, die verschiedensten Preisangebote von den Garagen einzuholen. Danach folgte der ausschlaggebende Aha-Effekt. Auf einmal konnte die Firma dank dem eigens entwickelten Preisalgorithmus die Kosten selber in wenigen Sekunden berechnen. Dank dem Preisalgorithmus profitiert der Autofahrer so von transparenten Vergleichsmöglichkeiten und kann sich anhand von Standort, Datum, Preis, Qualitätsindex oder Kundenbewertung für die am besten passende Garage entscheiden. Matthias Gerber ergänzt: «Die Plattform bietet jedoch nicht nur Informationen hinsichtlich Service-Angeboten. Wer als Kunde eine neue Garage sucht, wird hier ebenso fündig. Die Autofahrer brauchen lediglich ihre Auto zu selektieren, beziehungsweise ihre Typenschild­nummer und den Kilometerstand einzugeben. Darauf basierend wird der Wartungsplan gemäss Hersteller sowie Preis berechnet.»

Obwohl das Start-up erst Anfang 2016 gegründet wurde, bieten bereits zahlreiche renommierte Garagisten wie Bosch, Minerva Garage oder Franz AG – um nur einige zu nennen – über die Onlineplattform ihren Service an. Dieser erfolgt selbstverständlich gemäss Herstellervorgaben. Das Unternehmen baut das Angebot aktuell national aus, ist jedoch daran zu internationalisieren. «Mit dieser Plattform ist es Carhelper.ch erfolgreich geglückt, etwas auf dem Markt zu bringen, wovon viele Autofahrer geträumt haben – und wovon jeder Autofahrer profitieren kann», betont Matthias Gerber.

www.carhelper.ch

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\gf_zh\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353